2018/2019 - Spielwoche 18.03. – 24.03.2019

von Axel (Kommentare: 0)

Kurzberichte zu allen Spielen der Spielwoche 18.03. – 24.03.2019

1. Jungen, Damen und 4. Herren in dieser Spielwoche erfolgreich
In der abgelaufenen Spielwoche hatte die 1. Jungenmannschaft ihre letzten beiden Saisonspiele zu bestreiten und die 3. Herren hatte, wegen des bereits vorgezogenen Auswärtsspiels, spielfrei.

1 Jungen
Im nachverlegten Spiel war am Freitagabend Solingen Blades 2 unser Gast, dem man in Hinspiel ein Unentschieden abringen konnte. Unsere Mannschaft trat in stärkster Formation an, unser Gast nur mit drei Spielern.
In den Eingangsdoppeln legten wir eine 2:0-Führung vor. F. Limpert/N. Mettegang gewannen mit 3:0 und mit gleichem Ergebnis - kampflos - F. Percher/L. Busch.
Im oberen Paarkreuz startete F. Limpert mit einem 3:1-Sieg. Im Anschluss musste F. Percher eine knappe 2:3-Niederlage hinnehmen, nachdem er jeweils den Satzrückstand ausgleichen konnte, aber im Finalsatz mit 5:11 unterlag. Im unteren Paarkreuz der kampflose Punkt von N. Mettegang und der deutliche 3:0-Sieg von L. Busch zur 5:1-Führung vor der zweiten Einzelrunde.

Im Anschluss unterlagen jeweils F. Limpert (0:3)  und F. Percher (1:3) recht deutlich. Dann der 3:0-Sieg von N. Mettegang und ein kampfloses 3:0 von L. Busch. Mit dem 7:3-Sieg hofft man den jetzigen Tabellenplatz bis zum Saisonende zu verteidigen.
TTF-Punkte: F. Limpert/N. Mettegang, F. Percher/L. Busch, F. Limpert, N. Mettegang (2), L. Busch (2)
-----------
1. Jungen
Am Samstagnachmittag war dann der Tabellenführer ASV Wuppertal unser Gast, gegen den man erwartungsgerecht chancenlos war. Mit der gleichen Mannschaft wie am Freitagabend ging man den Saisonausklang an.
Aus den Doppeln ging man einem 1:1 heraus. F. Limpert/F. Percher siegten nach Satzrückstand noch mit 3:1. Im Anschluss leider eine hauchdünne 2:3-Niederlage von N. Mettegang/L. Busch. Jeweils wurde der Satzrückstand ausgeglichen aber dann der Entscheidungssatz in der Verlängerung mit 11:13 verloren.
In Runde 1 der Einzel  verlor F. Limpert 0:3, in den Sätzen mit jeweils zwei Bällen Differenz. Im Anschluss dann ein 1:3 von F. Percher, der den 2. Satz für sich entschied. Danach verlor N. Mettegang 0:3. L. Busch konnte die 2:0-Satzführung nicht ins Ziel bringen, denn er verlor die nächsten drei Sätze jeweils klar und das Spiel mit 2:3. Mit dem 1:5-Zwischenstand ging man die letzte Einzelrunde an.
Da gabe es relativ klare Niederlagen. F. Limpert und F. Percher verloren jeweils deutlich mit 0:3. Im Anschluss reichte es bei N. Mettegang und L. Busch jeweils zu einem Satzgewinn, aber eine jeweilige 1:3-Niederlage musste hingenommen werden. Mit der klaren 1:9-Niederlage gegen den Meister der Spiel- klasse wurde trotzdem der 8. Tabellenplatz verteidigt. Damit ist die Saison für unsere Mannschaft beendet!
Mit dem Saisonabschluss ist man zufrieden und unserem Jugendwart W. Erhardt zu Dank verpflichtet, denn er hat sehr viel Arbeit in den Jugendbereich investiert.
TTF-Punkte: F. Limpert/F. Percher

Damen schließen die Saison mit einem Auswärtssieg ab
Am Samstagabend konnte unserer Mannschaft, nachdem der Klassenerhalt gesichert war, frei aufspielen. Bei Borussia Düsseldorf 3 stand diesmal L. Fischer nicht zur Verfügung, wobei der Gastgeber den Direkt- abstieg verhindern wollte.
Die Doppelspiele eröffneten Y. Durst/K. Strübe mit einer knappen 2:3-Niederlage, die S. Pies/P. Quint mit dem 3:1-Sieg wettmachten.
Zur Eröffnung der Einzelspiele musste Y. Durst eine 0:3-Niederlage hinnehmen, die S. Pies mit dem 3:0-Erfolg egalisierte. Dann, nach 2:0-Satzführung, ein hauchdünner 3:2-Sieg von K. Strübe, die im Finalsatz mit 13:11 die Nase vorn hatte. Im Anschluss war P. Quint in ihrem Einzel deutlich mit 3:0 siegreich.
In Runde 2 der Einzel verlor zu Beginn S. Pies 0:3. Jetzt gewann Y. Durst mi 3:0 und P. Quint verlor 0:3. Danach machte es K. Strübe, wie in ihrem 1. Einzel, sehr spannend. Den 1:2-Satzrückstand machte sie wett und war wieder in der Verlängerung des Finalsatzes mit 12:10 erfolgreich.
Dann stand die Entscheidung an. S. Pies legte einen klaren 3:0-Sieg vor, aber P. Quint unterlag deutlich mit 0:3. Aber wir hatten ja K. Strübe. Auch ihr drittes Einzel ging über die volle Distanz. Katharine lang mit 0:2-Sätzen zurück, egalisierte mit zwei Satzerfolgen und hatte dann schließlich auch im Entschei- dungssatz mit 11:8 die Nase vorn. Mit dem 3:2-Sieg sorgt sie, auch mit ihren drei Einzelsiegen, für den 8:5-Auswärtssieg unserer Mannschaft.
Ein schöner Saisonabschluss, mit dem 7. Tabellenplatz, für unsere Mannschaft.
TTF-Punkte: 
S. Pies/P. Quint, S. Pies (2),  Y. Durst , P. Quint, K. Strübe (3)

1. Herren verliert beim TV Attendorn deutlich
Am Samstagabend mussten wir das Auswärtsspiel beim Tabellensechsten bestreiten und S. Kruse durch
I. Hahn ersetzen.
In den Doppelspielen die 1:3-Niederlage von C. Weg/I. Hahn, der 3:2-Sieg von A. Selimovic/J. Zander und die 0:3-Niederlage von W. Erhardt/D. Sirowatka.
Die Einzelspiele eröffnete A. Selimovic mit der 0:3-Niederlage. Dann hatte C. Wege, wie letzte Woche, wieder Pech und unterlag sein Spiel mit 2:3. Im mittleren Paarkreuz zwei 0:3-Niederlagen von W. Erhardt und J. Zander. Im Anschluss die 1:3-Niederlage von I. Hahn sowie die 0:3-Niederlage von D. Sirowatka.
Dann im Spitzeneinzel die klare 0:3-Niederlage von C. Wege und die erwartete klare 1:9-Niederlage für unsere M
annschaft!
Im kommenden Samstagabend erwarten wir den Tabellenführer TTC Altena 2, der den Aufstieg in die Verbandsliga bereits sicher hat.
TTF-Punkte: A. Selimovic/J. Zander

TTF Schwelm 4 beendet die Rückrunde siegreich      Bericht „MF“ Mike Knappe
Am Freitagabend hatten wir den TV Uellendahl 3 zu Gast. Wir spielten mit G. Weidemann, M. Knappe,
I. Reinhold,
P. Korn.
G. Weidemann/M. Knappe mussten nach einer 2:0-Satzführung im Doppel noch in den 5. Satz. Dieser wurde durch viel Routine sicher nach Hause gebracht. I. Reinhold/P. Korn ließen beim 3:0 dem Gegner keine Chance.
G. Weidemann spielte einen klaren 3:0-Erfolg heraus. M. Knappe zeigte im 1. Satz eine indiskutable Leistung und verlor zu Recht mit 7:11. In den folgenden 3. Sätzen ließ er seinem Gegner keine Chance mehr und gewann mit 3:1 das Spiel. I. Reinhold spielte nach einem schwachen 1. Satz noch einen klaren 3:1-Erfolg ein. P. Korn hatte bei seiner 0:3-Niederlage keine Chance.
G. Weidemann blieb wieder ohne Satzverlust bei seinem 3:0 Erfolg. M. Knappe konnte seine Lethargie auch im
2. Spiel nicht ablegen und verlor wie im 1. Spiel den ersten Satz. Die anschließenden 3. Sätze wurden dann aber wieder sehr souverän gewonnen. I. Reinhold gewann sein 2. Spiel sehr deutlich mit 3:0. P. Korn verlor zwar 0:3, zeigte aber eine deutliche Leistungssteigerung zum ersten Spiel.
Damit Stand das Endergebnis mit 8:2 für die TTF Schwelm 4 fest. Ich möchte mich bei all meinen Mannschaftskollegen für diese Saison bedanken. Einige von uns mussten in einer Klasse spielen, wo sie nicht hingehört haben.
Dadurch konnten wir aber anderen die Möglichkeit geben, am Meisterschaftsspielbetrieb teilzunehmen.

Meister der 3. Kreisklasse mit 65:7 Punkten, 149:31 Spielen, 473:164 Sätze und 6509:4916 Bällen wurden folgende Spieler:

    G. Weidemann, M. Knappe, I. Reinhold, H. Mettegang, C. Henderkott, T. Hohmann, P. Korn,
   
N. Mettegang, F. Percher.

TTF-Punkte: G. Weidemann/M. Knappe, I. Reinhold/P. Korn, G. Weidemann (2), M. Knappe (2),
I. Reinhold (2)

Spielberichte sind, über unsere Website unter Mannschaften, durch Anklicken der direkten Links einsehbar!

Viele Grüße euer Sportwart
Axel

Zurück