2018/2019 - Spielwoche 18.02. – 24.02.2019

von Axel (Kommentare: 0)

Kurzberichte zu allen Spielen der Spielwoche 18.02. – 24.02.2019

 

Damen mit wichtigem Sieg im Abstiegskampf, 4. Herren weiter in der Rückrunde ungeschlagen
Sonst konnte sich nur unsere 1. Jugendmannschaft noch ein Unentschieden erkämpfen.

1. Jungen
Im terminlich vorgezogenen Spiel gab´s für unsere Mannschaft, wie in der Vorrunde, bei Mettmann-Sport nichts zu ernten. Unsere Mannschaft trat in kompletter Aufstellung an.
Die Doppelrunde eröffneten N: Mettegang/L . Busch mit der 1:3-Niederlage, dem nach 2:1-Satzführung, leider die 2:3-Niederlage von F. Limpert/F. Percher folgte.
In Runde 1 der Einzelspiele dann drei 0:3-Niederlagen von F. Percher, F. Limpert und L. Busch. Im vierten Einzel reichte es dann zumindest für einen Satzgewinn bei der 1:3-Niederlage von N. Mettegang. Vor der zweiten Einzelrunde stand damit die Niederlage bereits fest.
Zur Eröffnung der zweiten Einzelrunde dann unser Ehrenpunkt durch den 3:1-Sieg von Florian Limpert. Im Anschluss zwei 0:3-Niederlagen von F. Percher und N. Mettegang. Zum Ende des Spiels die 1:3-Niederlage von L. Busch, wo alle gespielten Sätze in die Verlängerung gingen. Bei der 1:9-Niederlage war die Heim- mannschaft einfach total überlegen.
In 14 Tagen empfängt unsere Mannschaft im Heimspiel den TV Witzhelden.
TTF-Punkte:
F. Limpert

1. Jungen
Im planmäßigen Auswärtsspiel ging´s zum Tabellensechsten 1. TTC Heiligenhaus, gegen den es in der Vorrunde eine 2:8-Niederlage gab. Wir traten in der Aufstellung des Vortages an.
In den Eingangsdoppel unterlagen F. Limpert/F. Percher, nach 2:1-Satzführung, leider noch mit 2:3. Danach glichen N. Mettegang/L. Busch mit ihrem 3:0-Sieg aus.
In der ersten Einzelrunde immer Sieg oder Niederlage in Reihenfolge. F. Percher verlor 1:3, F. Limpert gewann 3:0,
L. Busch verlor 0:3 und N. Mettegang gewann 3:0 zum 3:3-Zwischenstand.
In die Einzel-Abschlussrunde startete F. Limpert mit dem 3:1-Sieg, dem leider zwei knappe 5-Satz-Niederlagen von
F. Percher und N. Mettegang folgten. Mit einem klaren 3:0-Sieg sorgte zum Abschluss
L. Busch für das 5:5-Unentschieden und die 2:2-Punkteteilung in dem ausgeglichenen Spiel.
Die letzten beiden Pflichtspiele finden direkt hintereinander Mitte März statt.
TTF-Punkte:
N. Mettegang/L. Busch, F. Limpert (2), N. Mettegang, L. Busch

2. Jungen
Im Auswärtsspiel beim Tabellenvierten TV Herbeck musste unsere Mannschaft eine klare Niederlage einstecken. Diesmal kamen S. Machura. L Foerster, K. Nöller und Y. Oderwald zum Einsatz.
Leder wurden beide Anfangsdoppel von S. Machura/L. Foerster und K. Nöller/Y. Oderwald mit 0:3 ver- loren.
Im Anschluss folgten in der ersten Einzelrunde leider vier Niederlagen, die deutlich ausfielen. S. Machura, L. Foerster und K. Nöller verloren jeweils 0:3 und Y. Oderwald mit 1:3. Mit den 0:6-Rückstand ging´s in die zweite Einzelrunde.
Hier verlor L. Foerster 0:3, S. Machura und Y. Oderwald jeweils 1:3. Im Abschlusseinzel erkämpfte
K. Nöller mit dem 3:1-Sieg, bei der 1:9-Niederlage, den Ehrenpunkt für unsere Mannschaft.
In 14 Tagen empfängt unsere Mannschaft im nachverlegten Heimspiel den TV Witzhelden.
TTF-Punkte: K. Nöller

Damen erkämpfen wichtigen Heimsieg
Im Heimspiel, um den direkten Klassenerhalt, gegen den Tabellennachbarn TTG SG Steele 2 überzeugte unsere Mannschaft und sicherte sich die Punkte! In diesem wichtigen Spiel konnte die stärkste Formation aufgeboten werden.
Die Doppelspiele eröffneten Y. Durst/L. Fischer  mit einem klaren 3:0-Sieg, dem die knappe 2:3-Nieder- lage von
S. Piec/P. Quint folgte.
S. Piec eröffnete die erste Einzelrunde mit einer 1:3-Niederlage, die Y. Durst mit dem klaren 3:0-Sieg egalisierte. Dann legte L. Fischer in einem knappen Spiel den 3:2-Sieg nach, aber P. Quint verlor deutlich mit 0:3.
In der zweiten Einzelrunde ging´s genauso spannend weiter. S. Piec verlor leider 0:3, aber Y. Durst legte mit dem 3:0-Sieg nach. Im Anschluss verlor L. Fischer mit 1:3 und P. Quint war, nach einem 0:2-Satzrück- stand, noch mit dem 3:2-Sieg - 14:12 im Finalsatz - siegreich und glich zum 5:5-Spielzwischenstand aus.
In der Abschlusseinzelrunde musste die Entscheidung fallen. Diese eröffnet L. Fischer mit dem 3:1-Sieg und S. Piec legte - nach 1:2-Satzrückstand - den wichtigen knappen 3:2-Sieg nach. Mit ihrem dritten 3:0-Sieg in diesem Spiel sorgte Y. Durst für den Siegpunkt, zum 8:5-Heimerfolg unserer Mannschaft und war die überragende Akteurin in dem wichtigen Spiel.
Damit sollte der Spielklassenerhalt erkämpft worden sein, hat aber in den letzten drei Spielen noch die Möglichkeit, evtl. 2-mal zu punkten!
Nach den Karnevalstagen geht´s zum Tabellendritten TUSEM Essen, der noch um den Aufstiegs-Relega- tionsplatz kämpft.
TTF-Punkte: Y. Durst/L. Fischer, S. Piec, Y. Durst (3). L. Fischer (2), P. Quint.

1. Herren unterliegt im Heimspiel knapp
Auch gegen den Tabellenvorletzten TTV Letmathe reichte es nicht zum ersten Punktgewinn. Leider mussten wir in dem Spiel auf S. Kruse und J. Zander verzichten und durch I. Hahn sowie M. Knappe ersetzen. Erstmalig wurde C. Wege auch als Einzelspieler wieder eingesetzt! Allerdings trat auch unser Gast ohne drei Stammspieler an.
In die Eingangsdoppel starteten C. Wege/A. Selimovic mit einem 3:0-Sieg, aber leider dann die beiden folgenden Doppel - W. Erhardt/D. Sirowatka (1:3) und I. Hahn/M. Knappe (0:3) - verloren. Mit dem 1:2-Rückstand ging´s in die Einzelspiele.
In der ersten Einzelrunde gab es in jeweils in den Paarkreuzen immer Sieg und Niederlage. C. Wege ge- wann erfreulicherweise mit 3:0 und A. Selimovic verlor 1:3. Dann siegte W. Erhardt 3:0 und D. Sirowatka verlor knapp mit 2:3. Zum Abschluss der Runde ein knapper 3:2-Sieg von I. Hahn und die 0:3-Niederlage von M. Knappe. Zwischenstand vor Runde 2 der Einzel 4:5.
In die startete C. Wege mit einem 0:3 und A. Selimovic war mit 3:0 siegreich. Im Anschluss unterlag
W. Erhardt das Fünfsatzspiel leider 2:3 und D. Sirowatka mit 0:3. Dann hatte I. Hahn viel Pech, denn er unterlag, nach 1:2-Satzrückstand in der Verlängerung des Entscheidungssatzes leider 14:16, und den Fünfsatzkrimi 2:3.
Leider reichte es in der Konstellation nicht zum ersten Punktgewinn, zog sich aber, bei der 5:9-Niederlage, achtbar aus der Affäre.
Im nächsten Auswärtsspiel sind wir Gast beim TT-Team Hagen.
TTF-Punkte: 
C. Wege/A. Selimovic, C. Wege. A. Selimovic, W. Erhardt, I. Hahn

3. Herren mit Heimschlappe gegen den Tabellenfünften
Im Heimspiel gegen den TTC Wuppertal 3 zeigte unsere Mannschaft eine schlechte Leistung. Wir mussten A. Hüttemann durch C. Henderkott ersetzen.
In den Eingangsdoppeln gleich ein 0:3-Rückstand, wobei nur dem Doppel U. Radel/C. Arens ein Satz- gewinn gelang. Die beiden anderen Doppel C. Ziller/P. Heck und G. Schepanski/C. Henderkott verloren jeweils deutlich mit 0:3.
In den Einzelspielen ging es so weiter, denn nur G. Schepanski konnte bei seiner 1:3-Niederlage den einzigen Satz-gewinn verzeichnen. Die anderen fünf Einzel wurden jeweils mit 0:3-Sätzen verloren und die deprimierende 0:9-Heim-niederlage stand fest.
Ich als Sportwart kann einfach nicht nachvollziehen, dass man keine Gegenwehr leistet und sich so hängen lässt.
Im kommenden Auswärtsspiel gastieren wir beim Wermelskirchener TV.

4. Herren gewinnt das Auswärtsspiel deutlich      Bericht „MF“ Mike Knappe
Am Sonntagmorgen spielten wir in Remscheid bei der SG Kolping Remscheid 4.
Wir traten mit G. Weidemann, M. Knappe, P. Korn und F. Percher, der I. Reinhold ersetzte, an.
Die Doppel G. Weidemann / M. Knappe und P. Korn / F. Percher gewannen jeweils mit 3:0.
Die nächsten sechs Einzel gingen ebenfalls mit 3:0-Sätzen für uns aus. P. Korn musste einen Satz abgeben und gewann mit 3:1 sein Spiel. F. Percher konnte - nach 0:2 Satzrückstand - das Spiel noch drehen und gewann mit 3:2 Sätzen.

Damit konnten wir das Spiel mit 10:0 Spielen und 30:3 Sätzen für und entscheiden.
TTF-Punkte: 
G. Weidemann/M. Knappe, P. Korn/F. Percher, Weidemann (2), M. Knappe (2), P. Korn (2),
F. Percher (2)

Spielberichte sind, über unsere Website unter Mannschaften, durch Anklicken der direkten Links einsehbar!

Viele Grüße euer Sportwart
Axel

Zurück