2018/2019 - Spielwoche 24.09. – 30.09.2018

von Axel (Kommentare: 0)

Kurzberichte zu allen Spielen der Spielwoche 24.09. – 30.09.2018

2. und 4. Herren in der abgelaufenen Spielwoche erfolgreich!
Zuerst ein Nachtrag zum Jungenspiel der vorletzten vorigen Woche. Das verlorene Auswärtsspiel unserer 1.Jungen beim BTV Wuppertal wurde nachträglich für uns mit 10:0 gewertet, da der BTV mit einem nichtspielberechtigten Spieler antrat.

2. Jungen   Bericht „JW“ Werner Erhardt
In dem Spiel gegen den TTV Ronsdorf 2 traten S. Machura, K. Nöller, L. Foerster und V. Foerster an. Da der Gegner nur zu dritt kam, wurde nur ein Doppel gespielt.
S. Machura/L. Foerster unterlagen im Doppel mit 1:3 Sätze. Im Anschluss folgten zwei Siege durch Lara Foerster (3:0) und Sam Machura (3:2). Nach der 2:1-Führung folgten fünf Niederlagen in Folge. Sam Machura gewann sein zweites Einzel klar mit 3:0 und konnte noch mal auf 3:6 verkürzen, ehe das letzte Einzel verloren ging und man gegen Ronsdorf mit 3:7 unterlegen war. Immerhin holte man mit dem 3:7 den ersten Meisterschaftspunkt.
Sehr erfreulich der Einzelsieg von Lara Foerster und die zwei Einzelsiege von Sam Machura, der erst sein zweites Meisterscha
ftsspiel bestritt.
TTF-Punkte: S. Machura (2), L. Foerster

Damen unterliegen beim Tabellenvierten
Am Sonntagvormittag musste man zum Favoriten DJK Franz-Sales-Haus Essen 2 und hatte Chancen auf einen Punkt-gewinn, da de Gastgeber nicht in stärkster Formation antrat. Im ersten Doppel siegten
Y. Durst und l. Fischer klar mit 3:0, während danach  S. Piec und K. Strübe mit 1:3 unterlagen.
Zum Beginn der 1. Einzelrunde die klare 1:3-Niederlage von Y. Durst und der klare 3:1-Sieg von S. Piec. Danach leider eine knappe 2:3-Niederlage - nach 2:1-Satzführung - von K. Strübe und die klare 0:3-Niederlage von L. Fischer.
In die 2. Einzelrunde startete S. Piec - nach 2:1-Satzführung - mit der 2:3-Niederlage in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Danach verkürzte Y. Durst mit dem 3:1-Sieg  und K. Strübe verlor mit 0:3 klar. Mit dem wohl aussichtslosen 3:7-Rückstand ging´s in die letzte Einzelrunde.
Hier konnte S. Pies mit ihrem zweiten 3:1-Sieg nochmals verkürzen, bevor L. Fischer, nach 2:0-Satz- führung leider noch mit 2:3 verlor. Schade, denn bei der 4:8-Niederlage war ein Unentschieden im Bereich des Möglichen, wie die drei 2:3-Einzelniederlagen dokumentieren.
Im kommenden Heimspiel ist  der TTC Union Düsseldorf, verlustpunktfreier Tabellenzweiter, unser Gast.
TTF-Punkte: Y. Durst/L. Fischer, S. Piec (2), Y. Durst

1. Herren stark ersatzgeschwächt im Auswärtsspiel
Am Samstagabend ging´s für unsere Mannschaft zum Tabellenvierten DJK TuS 02 Siegen, wo wir zwei Spieler ersetzen mussten und zusätzlich den verletzten C. Wege aufstellten, der kampflos seine Spiele im Doppel/Einzel abgab. Weiterhin stellten sich T. Troschka und C. Henderkott zur Verfügung, da auch
S. Kruse und D. Sirowatka nicht zur Verfügung standen.
In den Eingangsdoppeln, nach dem kampflos abgegebenen Spiel von C. Wege/C. Henderkott, unterlangen dann
A. Selimovic/J. Zander mit 1:3 und W. Erhardt/T .Troschka waren mit einem 3:1-Sieg erfolgreich.
In der ersten Einzelrunde dann leider fünf Niederlagen am Stück, wobei A. Selimovic, W. Erhardt und
J. Zander zumindest jeweils ein Satzgewinn gelang. Dann sorgte T. Troschka mit einem 3:1-Erfolg für den ersten Einzelsieg. Mit dem 2:7-Rückstand war das Spiel natürlich bereits für den Gastgeber vorent- schieden.
Zu Beginn der zweiten Einzelrunde das kampflos abgegebene Spiel von C. Wege. Dann gewannen
A. Selimovic (3:1) und J. Zander (3:0) ihre Spiele, bevor W. Erhardt 0:3 unterlag und die 4:9-Auswärts- niederlage feststand.
Mehr war für unsere Mannschaft einfach nicht zu erreichen und man hofft, im kommenden Heimspiel gegen den Tabellenvierten TV Kotthausen, bis auf C. Wege, zumindest in stärkster Formation antreten zu können.
TTF-Punkte:
W. Erhardt/T. Troschka, A. Selimovic, J. Zander, T. Troschka

2. Herren hatte ein schweres Heimspiel zu bestreiten
Am Freitagabend hatte unsere Mannschaft den Aufsteiger SV Union Velbert 4 zu Gast. Während unsere Mannschaft auf zwei Ersatzspieler zurückgreifen musste, trat Velbert sogar mit 4-fachem Ersatz an. Bei uns wurden T. Kosziolleck und I. Hahn durch C. Arens und C. Ziller ersetzt.
In den Eingangsdoppeln eine 2:1-Führung für uns. N. Bonk/T. Troschka gewann mit 3:0, J. Wege/C. Arens verloren mit 0:3 und U. Bergmann/C. Ziller siegten nach Satzrückstand mit 3:1.
Die erste Einzelrunde eröffneten N. Bonk und T. Troschka jeweils mit einer deutlichen 0:3-Niederlage. I
m Anschluss gewann T. Troschka mit 3:1 und U. Bergmann verlor 0:3. Im unteren Paarkreuz eine Punkte- teilung, da C. Arens 3:1 siegte und C. Ziller 0:3 verlor. Mit dem 4:5-Rückstand war noch nichts verloren.
In Runde zwei der Einzel überraschend zwei 3:1-Siege durch N. Bonk und J. Wege. Dann verlor T. Trosch- ka 1:3 und U. Bergmann gewann, nach 0:2-Satzrückstand, mit drei deutlichen Satzgewinnen noch 3:2. Dann legt C. Arens mit seinem knappen 3:2-Sieg nach und C. Ziller stellte, mit seinem 3:1-Sieg, den unerwarteten 9:6-Heimsieg sicher.
Die beiden Pluspunkte nimmt man gerne mit, denn Velbert mit normaler Ausstellung wäre wohl für uns nicht bezwingbar gewesen.
Im kommenden Auswärtsspiel geht es gegen den Tabellennachbarn TV Kupferdreh 2, wo wir hoffentlich die stärkste Formation aufbieten können.
TTF-Punkte: 
N. Bonk/T. Troschka, U. Bergmann/C. Ziller, N. Bonk, J. Wege, T. Troschka, U Bergmann,
C. Arens (2), C. Ziller

3. Herren musste zum Bezirksklassenabsteiger
Am Samstagabend ging’s für unsere Mannschaft zum CVJM Lüttringhausen, wo für uns die Trauben sehr hoch hingen, zumal wir U. Radel und A. Hüttemann ersetzen musste. M. Knappe half aus, aber einen sechsten Spieler konnten wir nicht aufbieten.
In den Eingangsdoppeln verloren C. Ziller/G. Schepanski mit 0:3, C. Arens/P. Heck leider sehr knapp mit 2:3 und das dritte Doppel kampflos 0:3, da wir kein Doppel stellen konnten.
Die Einzelspiele wurden mit zwei 0:3-Niederlagen von C. Ziller und C. Arens eröffnet. Dann gab´s ein weiteres 0:3 von G. Schepanski, bevor P. Heck mit seinem 3:1-Sieg für unseren ersten und einzigen Punkt sorgte. Im Anschluss konnte M. Knappe eine 2:1-Satzführung nicht ins Ziel bringen, denn er verlor leider noch mit 2:3.
Zu Beginn der 1. Einzelrunde gleich das Ende, denn C. Arens unterlag im Spitzeneinzel mit 0:3, womit die 1:9-Aus-wärtsniederlage für uns feststand.
Im kommenden Heimspiel erwartet unsere Mannschaft den TTV Ronsdorf 3 und kann hoffentlich in bester Aufstellung antreten.
TTF-Punkte: P. Heck

4. Herren hatte den Tabellensiebten zu Gast   Bericht „MF“ Mike Knappe
Am Freitagabend spielten wir zu Hause gegen den TTV Ronsdorf 7. Wir spielten mit G. Weidemann,
M. Knappe, C. Henderkott, P. Korn und im Doppel spielte H. Mettegang.
Beide Doppel wurden durch W. Weidemann/M. Knappe und H. Mettegang/P. Korn souverän mit 3:0 gewonnen.

Ebenso souverän wurden auch die Einzel von G. Weidemann sowie M. Knappe mit 3:0 gewonnen. Etwas spannender machte es C. Henderkott, der mit 15:13 im 5. Satz die Oberhand behielt. P. Korn setzte sich klar mit 3:0 durch. Damit stand es nach den ersten Einzeln 6.0 für uns.
Die nächsten 3 Einzel wurden durch G. Weidemann, M. Knappe, C. Henderkott sehr deutlich gewonnen.
P. Korn konnte seine Leistung aus dem ersten Spiel nicht wiederholen und verlor 1:3.
Damit stand das Endergebnis mit 9:1 für die TTF Schwelm 4 fest.
TTF-Punkte: G. Weidemann/M. Knappe, H. Mettegang/P. Korn, G. Weidemann (2), M. Knappe (2),
C. Henderkott (2), P. Korn

Spielberichte sind, über unsere Website unter Mannschaften, durch Anklicken der direkten Links einsehbar!

Viele Grüße euer Sportwart
Axel

Zurück