2018/2019 - Spielwoche 03.09. – 09.09.2018

von Axel (Kommentare: 0)

Kurzberichte zu allen Spielen der Spielwoche 03.09. – 09.09.2018

In dieser Spielwoche nahmen auch unsere Jungenmannschaften den Spielbetrieb auf!
In die neue Saison 2018-2019 geht der Nachwuchs der TTF Schwelm mit zwei Jungenmannschaften an den Start. Nachdem in der letzten Saison die Jungenmannschaft in der Kreisklasse zweimal Meister geworden ist, startet die 1. Jungen in dieser Saison in der Kreisliga.

1. Jungen   Bericht „JW“ Werner Erhardt
Am ersten Spieltag hatte man im Heimspiel die Mannschaft von SV Union Velbert 2 zu Gast. Für den verletzungsbedingten Leon Busch kam aus der 2. Jugend Sam Machura zum Einsatz, für den es das allererste Meisterschaftsspiel war.
In den Doppeln kamen direkt eine 0:3 (Mettegang/Limpert) und eine 1:3-Niederlage (Percher/Machura). Danach folgten im oberen Paarkreuz zwei Niederlagen von N. Mettegang und F. Limpert. Während
S. Machura 0:3 verlor, holte F. Percher mit einem klaren 3:0 Sieg den ersten Punkt. Danach folgten im oberen Paarkreuz eine 1:3 Niederlage durch N. Mettegang und eine unglückliche 2:3 Niederlage von
F. Limpert. Im Anschluss wieder ein klarer 3:0 Sieg von F. Percher und eine 0:3 Niederlage durch
S. Machura. Im Einzel blieb F. Percher ungeschlagen.
Somit verlor man das erste Meisterschaftsspiel in der neuen Klasse (Kreisliga) mit 2:8. Allerdings lassen die teilweise schönen und auch knappen Spiele, die es zu sehen gab, für den weiteren Verlauf der Saison hoffen, vielleicht schon beim nächsten Spiel am 22.09 beim BTV Wuppertal 2.

TTF-Punkte: F. Percher (2)

2. Jungen   Bericht „JW“ Werner Erhardt
Die 2. Jungen, die in der letzten Saison noch in der Schüler-A-Kreisklasse an den Start gingen, spielten am ersten Spieltag mit Kai Nöller, Lara Förster und Vanessa Förster im Heimspiel gegen die 1. Jungen des Wermelskirchener TV.
Das Doppel K.Nöller/L. Förster verlor ihr Doppel knapp im fünften Satz. Während Satz 1 und 3 mit 2:11 verloren gingen, konnte man die Sätze 2 und 4 mit 11:6 und 11:8 für sich entscheiden. Im entscheiden- den 5. Satz hatte man beim Spielstand von 10:8 zwei Matchbälle. Als man diese unglücklich abgab, verlor man mit 10:12 den fünften Satz. Im Anschluss folgten drei Einzelniederlagen, bevor L. Förster den ersten Punkt holte. Anschließend gingen alle weiteren fünf Einzel verloren, allerdings verlor L. Förster ihr Einzel knapp im fünften Satz mit 8:11. Somit ging das Spiel mit 1:9 verloren.
Im nächsten Spiel am 22.09. auswärts gegen die 2. Jungen von Wermelskirchen möchte man mehr erreichen.
TTF-Punkte: L. Foerster

Damen hielten sich im Auswärtsspiel achtbar
Am Samstagabend ging´s zum Verbandsligaabsteiger TB Groß-Ösinghausen, wo man sich nicht viel ausrechnen konnte. Beide Mannschaften spielten nicht in stärkster Ausstellung und so konnte unsere Mannschaft einigermaßen mithalten.
In den Eingangsdoppeln gleich ein 0:2-Rückstand, denn L. Fischer/K. Strübe unterlagen 0:3 und P. Quint/
S. Amanj 1:3.
In der 1. Einzelrunde eine 0:3-Niederlage von P. Quint und von L. Fischer ein knapper 3:2-Sieg. Im An- schluss unterlag K. Strübe nach einer 2:1-Satzführung leider noch 2:3 und S. Amanj Rauf gewann 3:0.
Zu Beginn der 2. Einzelrunde zwei 0:3-Niederlagen von L. Fischer und P. Quint im oberen Paarkreuz. Dann eine 1:3-Niederlage von S. Amanj Rauf und der 3:1-Sieg von K. Strübe.

Es ging noch in die 3. Einzelrunde, wo L. Fischer deutlich 3:0 siegte, aber S. Amanj Rauf beim 0:3 chan- cenlos war und unsere 4:8-Niederlage feststand.
In 14 Tagen folgt das Heimspiel gegen Solingen Blades.
TTF-Punkte: L. Fischer (2), S. Amanj Rauf, K. Strübe

1. Herren auch im ersten Auswärtsspiel mit Niederlage
Am Samstagabend musste unsere Truppe zum TTC Hagen 2, der sich die Spielklassenzugehörigkeit als Tabellenzehnter über die Relegation gesichert hatte. Deshalb half I. Hahn aus.
In den Eingangsdoppeln musste ein 1:2-Rückstand hingenommen werden. S. Kruse/I. Hahn und
W. Erhardt/D. Sirowatka verloren jeweils 1:3 während A. Selimovic/J. Zander in der Verlängerung des Entscheidungssatzes mit 11:9 siegten und ihr Spiel 3:2 gewannen.
Die Einzelspiel eröffnete S. Kruse mit einem 3:1-Sieg, dem leider drei Niederlagen von A, Selimovic,
W. Erhardt und
J. Zander folgten, wobei nur J. Zander ein Satzgewinn gelang. Dann verkürzte I. Hahn in einem sehenswerten Spiel mit einem 3:1 Sieg, aber D. Sirowatka verlor mit 0:3, zum 3:6-Rückstand unserer Mannschaft vor der zwei- ten Einzelrunde.
In die starteten wir unglücklich mit zwei Niederlagen, denn A. Selimovic und S. Kruse hatten jeweils mit 2:3-Niedrlagen im Entscheidungssatz das Nachsehen. Dann konnte J. Zander mit seinem 3:0-Sieg noch- mals verkürzen, bevor W. Erhard klar mit 0:3 unterlag und die 4:9-Niederlage unserer Mannschaft fest- stand.
Weiter geht’s in 14 Tagen mit dem Heimspiel gegen TTSG Lüdenscheid 2.
TTF-Punkte:
A. Selimovic/J. Zander, S. Kruse, J. Zander, I. Hahn

2. Herren hatte nach der Vorverlegung des Heiligenhausspiels spielfrei

3. Herren hatte in dieser Spielwoche spielfrei

4. Herren auch im ersten Heimspiel erfolgreich.   Bericht „MF“ Mike Knappe
Als erstes möchten wir unseren neuen Mannschaftskollegen Patrick Korn herzlich willkommen heißen.
Wir spielten heute mit G. Weidemann, M. Knappe, H. Mettegang, P. Korn. In den Doppeln spielten wir mit G. Weidemann / M. Knappe und H. Mettegang / P. Korn.
Als Favorit gingen G. Weidemann/M. Knappe in das Eingangsdoppel und mussten nach einem sehr schwachen Spiel mit 2:3 die Platte verlassen. Besser machte es das neu zusammengestellte Doppel
H. Mettegang/P. Korn. Das Spiel ging sehr souverän mit 3:0 aus. So stand es nach den Doppeln 1:1.

Im oberen Paarkreuz setzten sich G. Weidemann sowie M. Knappe mit jeweils 3:1 Sätzen durch. Im unteren Paarkreuz spielte H. Mettegang 3:2 und P. Korn verlor nach einem sehr guten Spiel etwas unglücklich im 5. Satz mit 9:11. Damit stand es 4:2 für uns.
G. Weidemann verlor zunächst die ersten beide Sätze (8:11, 4:11) spielte aber dann seine Erfahrung aus und ließ seinem Gegner in den folgenden Sätzen keine Chance (11:8, 11:2, 11:3). M. Knappe siegte deutlich mit 3:0 Sätzen. H. Mettegang verlor 1:3. P. Korn konnte sein Spiel mit 3:1 für sich entscheiden und sicherte uns damit einen 7:3 Erfolg.
TTF-Punkte: H. Mettegang/ P. Korn, G. Weidemann (2), M. Knappe (2), H. Mettegang, P. Korn

Spielberichte sind, über unsere Website unter Mannschaften, durch Anklicken der direkten Links einsehbar!

Viele Grüße euer Sportwart
Axel

Zurück