2017/2018 - Spielwoche 15.01. – 21.01.2018

von Axel (Kommentare: 0)

Kurzberichte zu allen Spielen der Spielwoche 15.01. – 21.01.2018

Am Wochenende waren beide Jugendmannschaften und die 2. Herren im Punktspieleinsatz

Schüler auswärts beim SV Bayer Wuppertal 3
Gegen den Gastgeber war unsere Mannschaft, wie im Vorrundenspiel, einfach chancenlos.
Im einzigen Doppel, Bayer nur mit drei Spielern, verloren M. Djuric/K. A. Nöller mit 1:3.
In der ersten Einzelrunde gab es leider gleich zwei deutliche 0:3-Niederlagen von L. Foerster und K. A. Nöller, sowie eine knappe 2:3-Niederlage von M. Djuric, der eine 2:0-Satzführung leider nicht zum Sieg reichte.
In Runde zwei der Einzel dann drei klare 0:3-Niederlagen von V. Foerster, M. Djuric und wieder V. Foerster.

In der letzten Einzelrunde verloren K. A. Nöller 1:3, M. Djuric 2:3 und L. Foerster sorgte mit ihrem 3:1-Sieg für den Ehrenpunkt unserer Mannschaft.
Damit verlor unsere Mannschaft mit 1:9 leider auch das zweite Rückrundenspiel. Wichtig ist nicht den Kopf hängen lassen, sondern weiterhin Spaß am TT-Sport zu haben und fleißig trainieren.
TTF-Punkte: L. Foerster

Jungen waren bei Fortuna Wuppertal zu Gast
Wie im Vorrundenspiel war unsere Mannschaft dem Gastgeber klar überlegen.

In den Eingangsdoppeln klare Siege von N. Mettegang/F. Limpert (3:1) und F. Percher/L. Busch (3:0).
Die Einzelrunden eröffnete N. Mettegang mit einem hauchdünnen 3:2-Sieg, 12:10 im Entscheidungssatz. Danach jeweils drei klare 3:0-Siege von F. Limpert, F. Percher und l. Busch.
In der zweiten Einzelrunde setzte sich die Überlegenheit fort, den es gab in Reihenfolge vier 3:0-Siege zum überlegenen Auswärtserfolg unserer Mannschaft.
Am kommenden Samstag hat man das Auswärtsspiel beim TV Witzhelden zu bestreiten.
TTF-Punkte: N. Mettegang/F. Limpert, F. Percher/L. Busch, N. Mettegang (2), F. Limpert (2), F. Percher (2),
L. Busch (2)

2. Herren im vorgezogenen Spiel bei TTC Wuppertal 2
Gegen den Tabellendritten zeigte unsere Mannschaft keine schlechte Leistung, verlor aber am Ende beim Favoriten doch klar.
In den Eingangsdoppeln leider ein 0:3-Rückstand unserer Mannschaft, denn J. Wege/I. Hahn verloren 0:3, I. Yildiz/
T. Troschka verloren knapp 2:3 im Entscheidungssatz, ebenso wie W. Erhardt/D. Sirowatka, denen eine 2:0-Satzführung leider nicht reichte.
In der ersten Einzelrunde im oberen Paarkreuz unterlag J. Wege 1:3, währen I. Yildiz, nach 1:2-Satz- rückstand, das Spiel noch drehen konnte und  3:2 gewann. Im mittleren Paarkreuz leider zwei Nieder- lagen, denn W. Erhardt reichte eine 2:0-Führung nicht und unterlag noch mit 2:3. Dann verlor T. Troschka leider mit 1:3. Im unteren Paarkreuz folgte ein 0:3 von D. Sirowatka und danach der knappe 3:2-Sieg von I. Hahn, der einen 1:2-Satzrückstand noch drehen konnte. Der 2:7-Rückstand ließ keine großen Hoffnungen mehr zu, aber es wurde weiterhin kein Spiel verschenkt.
Die Einzeleröffnung der Runde 2 eröffnete I. Yildiz im Spitzeneinzel mit einem 0:3, dem J. Wege nach 1:2-Satzrück-stand einen knappen 3:2-Sieg folgen ließ. Auch T. Troschka siegte nach 0:2-Satzrückstand noch mit 3:2, bevor
W. Erhardt dann sein Einzel mit 1:3 verlor und die 4:9-Niederlage gegen den Favoriten feststand.
Trotzdem sollte die gezeigte Leistung unserer Mannschaft für die nächsten Aufgaben Zuversicht geben.
TTF-Punkte:I. Yildiz, J. Wege, T. Troschka, I. Hahn

Spielberichte sind, über unsere Website unter Mannschaften, durch Anklicken der direkten Links einsehbar!

Viele Grüße euer Sportwart
Axel

Zurück